Kontrabass

Charles DeRamus | Kontrabass

Charles DeRamus wurde 1972 in Atlanta, Georgia, geboren. 

Sowohl sein Vater wie seine Mutter waren professionelle Kontrabassisten. Er studierte an der Indiana University und an der Rice University in Houston. Im August 2000 zogen seine Eltern nach Schweden. 

Er ist Mitglied des Göteborger Sinfonieorchesters und unterrichtet an der Göteborger Akademie für Musik und Drama, und er ist häufiger Gast als Solokontrabassist in vielen namhaften Orchestern in Schweden und in den Vereinigten Staaten mit Konzerten auf renommierten Musikfestspielen. Außerdem gibt er Meisterkurse in Europa, Asien und in Nordamerika, und zwar sowohl im Bereich der Kammermusik wie auch auf Orchesterfestivals

Seine Komposition „Gretas Traum“, ein Kinderkonzert für Kontrabass-Quartett und Erzähler, ist inzwischen weltweit aufgeführt worden. 

In Heimbach ist der Künstler zum ersten Mal zu Gast.

 

Zurück