DIE KONZERTWOCHE 2008 


SONNTAG08. JUNI 2008
18 Uhr

VORSPANN:

Christian Tetzlaff spielt Johann Sebastian Bach 
Sonate Nr. 2 a-moll    BWV 1003
Partita Nr. 2 d-moll    BWV 1004 
Sonate Nr. 3 C-Dur    BWV 1005

MONTAG09. JUNI 2008 

JOHANN SEBASTIAN BACH
Drei zweistimmige Inventionen für Klavier, Fassung für Oboe und Fagott
Leleux – Schweigert
- - - - -
DETLEV GLANERT
Chaconne für Oktett, 1996
S. Kam – Jensen – Mahni – Weithaas – Gowers – Tamestit – Viersen – Aoe  /  Bühl
- - - - -
ANTONÍN DVORÁK
Serenade für Blasinstrumente, Violoncello und Kontrabass d-moll op. 44
Leleux – Stegemann – S. Kam – Schneider – Schweigert – Jensen – Neunecker – 
Mahni – ‚akar – T. Tetzlaff – Aoe
- - - - -
ROBERT SCHUMANN
Frauenliebe und -leben 
Liederzyklus nach Gedichten von Adalbert von Chamisso op. 42
Shaham – Vogt
- - - - -
JOHANNES BRAHMS
Klavierquartett g-moll op. 25
Batiashvili – Roberts – Viersen – Vogt

DIENSTAG10. JUNI 2008 

JOHANN SEBASTIAN BACH
Gambensonate g-moll BWV 1029
R. Zipperling – Gerstein
- - - - -
JOHANNES BRAHMS
Zwei Gesänge op. 91 fŸr Altstimme, Viola und Klavier
Shaham – Tamestit – Vogt
- - - - -
FRANCIS POULENC
Trio für Klavier, Oboe und Fagott
Gerstein – Leleux – Schweigert
- - - - -
JOHANN SEBASTIAN BACH
Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur BWV 1051
Roberts – Tamestit – Viersen – R. Zipperling – G. Zipperling – Aoe – Vogt
- - - - -
MAURICE RAVEL
 
"Chansons Madécasses" für Sopran, Flöte, Violoncello und Klavier
Shaham – Firkins – Rivinius – Gerstein
- - - - -
GEORGE GERSHWIN
Songs
Shaham – Gerstein

MITTWOCH11. JUNI 2008 

JOHANN SEBASTIAN BACH
Konzert für Violine, Oboe und Orchester c-moll BWV 1060 R
Batiashvili – Leleux – "Heimbach Strings"
- - - - -
IGOR STRAWINSKI
Drei Stücke 
für Klarinette solo
Sharon Kam
- - - - -
WOLFGANG AMADEUS MOZART
Serenade für zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Fagotte und zwei Hörner c-moll KV 388 (384a)
Leleux – Stegemann – S. Kam – Schneider – Jensen – Schweigert – Mahni – ‚akar
- - - - -
 
FRANCIS POULENC
Sextett für Klavier, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn
Vogt – Firkins – Leleux – S. Kam – Schweigert – Mahni
- - - - -
FELIX MENDELSSOHN-BARTHOLDY
Oktett für vier Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli Es-Dur op. 20
Faust – C. Tetzlaff – Batiashvili – Weithaas – Roberts – O. Kam – T. Tetzlaff – Viersen
 

DONNERSTAG12. JUNI 2008 

JOHANN SEBASTIAN BACH
Goldberg-Variationen ("Aria mit verschiedenen Variationen") BWV 988 
in einer Bearbeitung für Streichtrio von Dimitri Sitkovetski
Faust – Tamestit – T. Tetzlaff
- - - - -
GEORGE ENESCU
Oktett für vier Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli C-Dur op. 7
C. Tetzlaff – Weithaas – Faust – Gowers – Tamestit – Roberts – Rivinius – Viersen

FREITAG13. JUNI 2008 

JOHANN SEBASTIAN BACH
Präludium und Fuge b-moll aus "Das Wohltemperierte Klavier" I BWV 867
Avenhaus
- - - - -
FRANZ SCHUBERT
Fantasie für Klavier zu vier Händen f-moll D 940
Gerstein – Vogt
- - - - -
JOHANNES BRAHMS
Trio für Klavier, Violine und Horn Es-Dur op. 40
Gerstein – C. Tetzlaff – Mahni
- - - - -
 
DETLEV GLANERT           Uraufführung
"Noctambule" Sextett für Klavier, Klarinette und Streichquartett
Avenhaus – S. Kam – C. Tetzlaff – Gowers – O. Kam – Rivinius
- - - - -
ANTONÍN DVORÁK
Streichquartett Nr. 13 G-Dur op. 106
Weithaas – C. Tetzlaff – Roberts – Rivinius

SAMSTAG14. JUNI 2008 

JOHANN SEBASTIAN BACH
Präludium und Fuge E-Dur aus "Das Wohltemperierte Klavier" II BWV 878
Vogt
- - - - -
GABRIEL FAURƒ
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 A-Dur op. 13
Weithaas – Avenhaus
- - - - -
FELIX MENDELSSOHN-BARTHOLDY
Klaviertrio Nr. 2 c-moll op. 66
Gowers – Gerhardt – Avenhaus
- - - - -
 
LUDWIG VAN BEETHOVEN
Streichquintett C-Dur op. 29
Cantoreggi – Weithaas – Roberts – O. Kam – Rivinius

SONNTAG15. JUNI 2008
11 Uhr

FRANZ SCHUBERT
Triosatz für Klavier, Violine und Violoncello Es-Dur D 897 ("Notturno")
Vogt – Cantoreggi – Gerhardt
- - - - -
ANTON WEBERN
Drei Kleine Stücke für Violoncello und Klavier op. 11
T. Tetzlaff – Vogt
- - - - -
JOHANN SEBASTIAN BACH
Sonate für Violine und Klavier f-moll BWV 1018
C. Tetzlaff – Vogt
- - - - -
 
JOHANNES BRAHMS
Sextett für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli B-Dur op. 18
Weithaas – Cantoreggi – O. Kam – Gowers – Rivinius – T. Tetzlaff

SONNTAG15. JUNI 2008
20 Uhr

JOHANN SEBASTIAN BACH
Sonate für Flöte, Violine und Basso continuo ("Triosonate") BWV 1079 
aus "Das musikalische Opfer"
Firkins – Cantoreggi – T. Tetzlaff – Avenhaus
- - - - -
BOHUSLAV MARTINU
Duo Nr. 2 für Violine und Viola
C. Tetzlaff – Masurenko
- - - - -
DETLEV GLANERT
Streichquartett Nr. 2 "Pas de Quatre", 2005/2006
Weithaas – C.Tetzlaff – Roberts – T. Tetzlaff
- - - - -
ANTONÍN DVORÁK
Klavierquintett A-Dur op. 81 C
Tetzlaff – Weithaas – Masurenko – Rivinius – Vogt