FREITAG15. JUNI 2001
11 Uhr

VORSPANN: KONZERT FÜR KINDER UND ELTERN 
Modest Mussorgski
"Bilder einer Ausstellung"
gespielt von Lars Vogt - Klavier
Texte und Sprecher: Konrad Beikircher


FREITAG15. JUNI 2001
20 Uhr

VORSPANN:
Modest Mussorgski
"Bilder einer Ausstellung"
gespielt von Lars Vogt – Klavier
literarische Annäherungen gesprochen von Konrad Beikircher

MONTAG18. JUNI 2001
20 Uhr

ERÖFFNUNGSKONZERT:
Franz Schubert
Streichtrio B-Dur D 471
Weithaas – van Keulen – Gerhardt
 
György Ligeti
Sechs Bagatellen für Bläserquintett (1953)
Brandkamp – Wetzel – Hausmann – Jensen – Ubbelohde
 
Claude Debussy
Sonate für Flöte, Viola und Harfe F-Dur (1915)
Brandkamp – Masurenko – Bousková
 
Johannes Brahms
Klavierquartett g-moll op 25
Fischer – Masurenko – Rivinius – Vogt
 

DIENSTAG19. JUNI 2001
20 Uhr

Louis Francois Dauprat
Sonate für Horn und Harfe F-Dur
Ubbelohde – Bousková
 
Paul Hindemith
Sonate für Viola allein op 25/1
Masurenko
 
Francis Poulenc
Trio für Oboe, Fagott und Klavier
Wetzel – Jensen – Bach
 
P. Tschaikowski
Streichsextett d-moll op 70 "Souvenir de Florence"
Weithaas – Fischer – van Keulen – Masurenko – Gerhardt – T. Tetzlaff
 

MITTWOCH20. JUNI 2001
20 Uhr

W. A. Mozart
Flötenquartett A-Dur KV 298
Brandkamp – Hope – Masurenko – T. Tetzlaff
 
Béla Bartók
Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 Sz 76 (1922)
Chr. Tetzlaff – Andsnes
 
Johannes Brahms
Sonate für Viola und Klavier Es-DurÊ op 120/
Zimmermann – Vogt
 
Paul Hindemith
Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1938)
Hausmann – Hope – Rivinius – Bach
 

DONNERSTAG21. JUNI 2001
20 Uhr

W. A. Mozart
Sonate für Fagott und Violoncello B-Dur KV 292 (196c)
Jensen – T. Tetzlaff
 
Anton Reicha
Bläserquintett h-moll op 99 Nr. 5
Brandkamp – Wetzel – Hausmann – Jensen – Ubbelohde
 
Dmitri Schostakowitsch
Sonate für Violoncello und Klavier d-moll op 40
Schiff – Vogt
 
Franz Schubert
Sonatine für Violine und Klavier Nr. 1 D-Dur D 384
Fischer – Andsnes
 
Sergej Prokofjew
Quintett für Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Kontrabass
Wetzel – Hausmann – Hope – Zimmermann – Jansen
 

FREITAG22. JUNI 2001
20 Uhr

L. van Beethoven
Sonate für Violoncello und Klavier A-Dur op 69 
Rivinius – Bach
 
Franz Schubert
"Der Hirt auf dem Felse" fŸr Sopran, Klarinette und Klavier D 965
Morikawa – Hausmann – Andsnes
 
Paul Hindemith
1. Satz aus der "Sonate fŸr 10 Instrumente" (1917)
UrauffŸhrung — 2. und 3. Satz sind unvollendet
Fischer – Masurenko – Gerhardt – Brandkamp – Schneider – Wetzel – 
Hausmann – Jensen – Ubbelohde – Jansen – Schiff (Dirigent)
 
Alban Berg
Adagio - 2. Satz aus dem "Kammerkonzert"
vom Komponisten bearbeitet für Violine, Klarinette und Klavier
Chr. Tetzlaff – Schneider – Vogt
 
Johannes Brahms
Klavierquartett c-moll op 60
Chr.Tetzlaff – van Keulen – T. Tetzlaff – Andsnes
 

SAMSTAG23. JUNI 2001
20 Uhr

J. S. Bach
Gambensonate D-Dur BWV 1028
Schiff – Andsnes
 
Robert Schumann
"FantasiestŸcke" für Klarinette und Klavier op 73
Hausmann – Vogt
 
Matthias Pintscher
"Janusgesicht" für Viola und Violoncello
Uraufführung - Auftragskomposition für SPANNUNGEN: 2001
mit freundlicher Unterstützung der GIF 
Gesellschaft für Industrieforschung mbH 
Zimmermann – Gerhardt
 
Matthias Pintscher 
"A TwilightÕs Song" für Sopran und sieben Instrumente
nach einem Gedicht von E. E. Cummings
Morikawa – Brandkamp – Hausmann – Masurenko – Rivinius – Bouskova – 
Vogt – Rapp – Pintscher (Dirigent)
 
Maurice Ravel
Klaviertrio a-moll (1914) 
Chr. Tetzlaff – Schiff – Vogt
 

SONNTAG24. JUNI 2001
11 Uhr

MATINEE
Franz Schubert
Sonate fŸr Arpeggione und Klavier a-moll D 821
Gerhardt – Vogt
 
Paul Hindemith
Sonate für Violine allein op 11/6
UrauffŸhrung der vollstŠndigen Fassung
Chr. Tetzlaff
 
Vladimir Komarov
Fünf Variationen für Harfe und Schlagzeug
deutsche ErstauffŸhrung
Bouskova – Rapp
 
W. A. Mozart
Divertimento für Streichtrio Es-Dur KV 563
Chr. Tetzlaff – Zimmermann – T .Tetzlaff
 

SONNTAG24. JUNI 2001
20 Uhr

ABSCHLUSSKONZERT
Joseph Haydn
Klaviertrio C-Dur Hob. XV:27
Weithaas – Gerhardt – Vogt
 
Petr Eben
Ordo modalis für Oboe und Harfe (1929)
Wetzel – Bouskova
 
Richard Strau§

"Till Eulenspiegel einmal anders!"

arrangiert für fünf Instrumente von Franz Hasenöhrl
Wetzel – Schneider – Jensen – Ubbelohde – Jansen
 
Mauricio Kagel
"Match" fŸr drei Spieler (1964) 
Rivinius – T. Tetzlaff – Rapp
 
Felix Mendelssohn Bartholdy
Oktett Es-Dur op 20 
Chr. Tetzlaff – Fischer – van Keulen – Weithaas – Zimmermann – 
Masurenko – Gerhardt – T. Tetzlaff