VORSPANN:

SAMSTAG04. JUNI 2005
20 Uhr

Musikalisch-literarischer Abend
Robert Schumann und Jean Paul

Robert Schumann 
Klaviertrio Nr. 2 F-Dur op. 80
 
Robert Schumann 
Liederkreis op. 39 nach Gedichten von J. v. Eichendorff
 
Robert Schumann 
Zwei Balladen op. 122
  ”Der Heidenknabe”
  ”Die Flüchtlinge”
 
Robert Schumann 
Klaviertrio Nr. 3 g-moll op. 110
  1. Satz
 
Jean Paul
Lesung aus dem ”Siebenkäs”
Die Rede des toten Christus vom Weltgebäude herab, dass kein Gott sei
 
Robert Schumann 
Klaviertrio Nr. 3 g-moll op. 110
  2., 3. und 4. Satz

Mitwirkende
Dietrich Henschel 
Lars Vogt 
Christian Tetzlaff 
Tanja Tetzlaff 
 

MONTAG06. JUNI 2005
20 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart 
Streichquintett C-Dur KV 515 
Chr. Tetzlaff – Mitchell – Weinmeister – Fehlandt – Steckel 
 
Antonin Dvorák 
Klaviertrio "Dumky" e-moll op. 90
Eberle – Steckel – Ott 
 
Tatjana Komarova 
Triptychon (1993), Boris Pergamenschikow gewidmet 
Ishizaka – Vogt 
 
Johannes Brahms 
Streichsextett Nr. 2 G-Dur op. 36
Faust – Chr. Tetzlaff – Fehlandt – Weinmeister – Rivinius – Steckel 
 
DIENSTAG07. JUNI 2005
20 Uhr

Frank Martin 
Variationen über irische Volkslieder für Klavier, Violine und Violoncello (1925) 
Avenhaus – Weithaas – Rivinius 
 
Herbert Willi 
Trio für Horn, Violine und Klavier (1992)
Dohr – Donderer – Avenhaus
 
Wolfgang Amadeus Mozart 
Quintett für Horn, Violine, zwei Violen und Violoncello Es-Dur KV 407 (386c) 
Dohr – Donderer – Chorzelski – Fehlandt – Steckel 
 
Franz Schubert 
Trio für Klavier, Violine und Violoncello Es-Dur D 929 
Vogt – Chr. Tetzlaff – T. Tetzlaff 
 
MITTWOCH08. JUNI 2005
20 Uhr

Alfred Schnittke 
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 (1963)
Mitchell – Larcher 
 
Iannis Xenakis 
Rebonds, Teil B
Rapp
 
Johannes Brahms 
Trio für Klavier, Violine und Waldhorn Es-Dur op. 40 
Vogt – Weithaas – Dohr 
 
Dmitrij Schostakowitsch 
Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141 (1971) 
vom Komponisten autorisierte Bearbeitung für Violine, Violoncello, Klavier, Celesta und Schlagzeug von Viktor Derevianko und Mark Pekarski (1972) 
Weithaas – Rivinius – Avenhaus – Höfs – Rapp – Stakhov
 
DONNERSTAG09. JUNI 2005
20 Uhr

Franz Schubert 
Introduktion und Variationen über "Trockne Blumen"
für Flöte und Klavier D 802 
Tonelli – Avenhaus 
 
Leos Janácek 
"Pohadka" für Violoncello und Klavier 
T. Tetzlaff – Vogt 
 
Ernő Dohnányi 
Klavierquintett c-moll op. 1 (1895)
Avenhaus – Mitchell – Kufferath – Fehlandt – Ishizaka 
 
Thomas Larcher
"Mumien", für Violoncello und Klavier (2001/2002) 
Steckel – Larcher 
 
Antonin Dvorák 
Terzetto für zwei Violinen und Viola op. 74
Mitchell – Kufferath – Masurenko 
 
FREITAG10. JUNI 2005
20 Uhr

Olga Neuwirth 
Quasare/Pulsare für Violine und Klavier (1996) 
Mitchell – Larcher 
 
Wolfgang Amadeus Mozart 
Streichquintett c-moll KV 406 in der Fassung für Oboe und Streichquartett 
Leleux – Donderer – Chorzelski – Masurenko – T. Tetzlaff 
 
Olga Neuwirth 
"incidendo / fluido" (2000)
Larcher
 
Olga Neuwirth 
"M2 – 9 / Menzel 3" für Flöte, Klarinette, Viola, Violoncello und Klavier 
Tonelli – Weinmeister – Ishizaka – Larcher
 
Antonin Dvorák 
Streichquartett Nr. 12 F-Dur op. 96 
("Amerikanisches Streichquartett") 
Weithaas – Kufferath – Masurenko – Ishizaka 
 
SAMSTAG11. JUNI 2005
20 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart 
Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello D-Dur KV 285 
Tonelli – Kufferath – Fehlandt – Ishizaka 
 
Charles Martin Loeffler 
Zwei Rhapsodien für Oboe, Viola und Klavier (1901) 
Leleux – Masurenko – Vogt 
 
Erich Wolfgang Korngold 
Suite op. 23 (1930)
Weithaas – Donderer – Rivinius – Avenhaus 
 
Arnold Schšnberg 
Streichquartett Nr. 1 d-moll op. 7 (1904/05)
Chr. Tetzlaff – Kufferath – Weinmeister – T. Tetzlaff 
 
SONNTAG12. JUNI 2005
11 Uhr

Robert Schumann 
Drei Romanzen für Oboe und Klavier op. 94
Leleux – Vogt 
 
Franz Schubert 
Sonate ("Duo") für Violine und Klavier A-Dur D 574 
Weithaas – Avenhaus 
 
Wolfgang Amadeus Mozart 
Quartett für Oboe, Violine, Viola und Violoncello 
F-Dur KV 370 (368b) 
Leleux – Mitchell – Chorzelski – Steckel 
 
Anton Webern 
Vier Stücke für Violine und Klavier op. 7 (1910) 
Chr. Tetzlaff – Vogt 
 
Wolfgang Amadeus Mozart 
Quintett für Klarinette, zwei Violinen, 
Viola und Violoncello A-Dur KV 581 
Kam – Weithaas – Chr. Tetzlaff – Masurenko – Rivinius 
 
SONNTAG12. JUNI 2005
20 Uhr

Joseph Haydn 
Streichquartett C-Dur op. 76 Nr. 3 Hob.III:77 ("Kaiserquartett") 
Weithaas – Eberle – Fehlandt – Rivinius 
 
Francis Poulenc 
Sonate für Klarinette und Klavier (1962)
Kam – Vogt 
 
Johann Strauss
"Kaiserwalzer", bearbeitet von Arnold Schönberg für Flöte, Klarinette, Streichquartett und Klavier (1925) 
Tonelli – Kam – Mitchell – Eberle – Chorzelski – Ishizaka – Avenhaus 
 
Robert Schumann 
"Bilder aus Osten", 6 Impromptus op. 66 für Klavier vierhändig 
Avenhaus – Vogt 
 
Johannes Brahms 
Klavierquintett f-moll op. 34
Vogt – Chr. Tetzlaff – Eberle – Weinmeister – Steckel